Verhaltensinformationen zum Coronavirus

Liebe Camper,

 

aus aktuellem Anlass möchten wir Sie über Verhaltensweisen zum Coronavirus informieren. Zugunsten Ihrer eigenen Sicherheit sowie dem Schutz Ihrer Mitmenschen, empfehlen wir Ihnen die Einhaltung bestimmter Hygieneregeln. Ebenfalls haben wir Ihnen typische Krankheitsanzeichen, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus hinweisen können, zusammengestellt.

 

Wir empfehlen Ihnen folgende Hygienemaßnahmen:

 

  1. Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich. Verteilen Sie die Seife auf den Handflächen sowie entlang der Finger und in den Zwischenräumen. Das Händewaschen sollte etwa 30 Sekunden dauern. Trocknen Sie Ihre Hände anschließend mit den bereitgestellten Einwegtüchern und entsorgen Sie diese anschließend. Eine besondere Reinigung der Hände ist nach dem Niesen, Husten oder Naseputzen durchzuführen.
  2. Niesen oder husten Sie in ein Taschentuch oder, falls letzteres nicht vorhanden ist, in Ihren Ärmel. Wenden Sie sich in beiden Fällen wenden bitte möglichst von Ihren Mitmenschen ab.
  3. Vermeiden Sie Berührungen (z.B. Händeschütteln oder Umarmungen), wenn Sie andere Menschen begrüßen oder verabschieden.
  4. Decken Sie eventuelle Wunden mit wasserfesten Pflastern ab.
  5. Halten Sie Ihre Fingernägel kurz und sauber.
  6. Falls Sie mit rohem Geflügel, Fisch, Fleisch, Ei sowie rohen pflanzlichen Lebensmitteln in Kontakt kommen, waschen und desinfizieren Sie Ihre Hände im Anschluss besonders gründlich. In den genannten Lebensmitteln können sich bestimmte Krankheitserreger besonders leicht vermehren.

 

Folgende Symptome können auf eine Infektion mit dem Coronavirus hinweisen:

 

  1. Erhöhte Körpertemperatur, Fieber
  2. Husten und Schnupfen
  3. Halsschmerzen sowie Halskratzen
  4. Atemprobleme, wie z.B. Kurzatmigkeit
  5. Akute Kopfschmerzen
  6. Muskel- und Gelenkschmerzen
  7. Übelkeit und Erbrechen
  8. Durchfall

 

Sollten Sie das Eintreten von einem der oben genannten Symptome bei Ihnen feststellen, so bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Grundsätzlich besteht keine Panik – jedoch können wir im Fall einer tatsächlichen Infizierung nur durch rechtzeitiges Handeln eine weitere Ausdehnung verhindern.

 

Vielen Dank.

 

Wir wünschen weiterhin einen schönen Aufenthalt!

 

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde für die Campingfreunde am Gorinsee erstellt.